Counter
Welche Band ist deine Lieblingsband
Wählen! Ihre Meinung
Green Day
Die Toten Hosen
Killerpilze
Penny Wise
Bullet for my Valentine
Die Ärzte
andere Bands
Toolia - Ihr Gratis-Umfrageservice



  Startseite
    Filme
    PUNK BANDS
    Fussball News
    Thierry Henry
    WM 2006
  Über...
  Archiv
  FC Arsenal London
  Arsenal Londons neues Stadion
  Bullet for my Valentine
  Billy Talent
  CSI Las Vegas
  DFB-Pokal
  Die Killerpilze
  Die Toten Hosen
  Toten Hosen Songtexte
  Campino
  Green Day
  Green Day Alben
  Green Day Songtexte
  Billie-Joe-Armstrong
  Mike Dirnt
  Tre Cool
  Hostel
  Mein DVD Tipp
  Mein Hobby
  Meine Daten
  Meine Lieblingsbands
  Nirvana
  Kurt Cobain
  Oasis
  Pennywise
  Thierry Henry
  Über mich
  Unsere Jungs
  Zinedine Zidane
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mein anderer Blog
   Die Seite von Gigi
   Tim 23
   Die beste Blog Seite
   Die beste Ami Band
   Die besten Web Videos
   Mein Deutscher Lieblingsverein
   Die geilste Band
   Meine Sportkneipe
   Der beste Chat der welt
   Tipps für alle arten von consolen



Das Ende von SAW 3 Die Toten Hosen Live in Düsseldorf Die Toten Hosen Ich bin die Sehnsucht in dir Toten Hosen Pushed again Die Toten Hosen Friss oder Stirb

http://myblog.de/thierry-henry

Gratis bloggen bei
myblog.de





So spielt ein Aufsteiger

Der Karlsruher SC hat sich in souveräner Manier im badischen Derby beim SC Freiburg mit 4:0 (1:0) durchgesetzt und ist wieder bis auf einen Punkt an Tabellenführer Hansa Rostock herangerückt.

 
Die KSC-Spieler konnten mehrfach jubeln (dpa)

 
Die Tore erzielten Edmond Kapllani (31. Minute), Timo Staffeldt (64.), Giovani Federico (72.), der seine Führung in der Torjägerliste auf zehn Treffer ausbaute, und Wilfried Sanou (89.) mit einem Eigentor

Nur einen Punkt liegt den KSC hinter Spitzenreiter Hansa Rostock. Der Sportclub, den lediglich das bessere Torverhältnis von einem Abstiegsplatz trennt, setzte seine Talfahrt fort und ist nun seit sechs Spielen ohne Sieg. Gegen die Mannschaft von Trainer Volker Finke, der sich "Finke raus"-Rufe anhören musste, waren die Gäste vor 22.000 Zuschauern im Freiburger Stadion die reifere und vor allem torgefährlichere Mannschaft.

Die Karlsruher begannen zwar allzu lässig. Doch Freiburg war im Angriff wieder einmal zu harmlos, um daraus Kapital zu schlagen. Unmittelbar nach dem 1:0 hatte Federico die Riesenchance auf einen weiteren Treffer, als Torwart Alexander Walke einen Schuss von Sebastian Freis abklatschte.

Nach dem Wechsel kamen die Südbadener zu einigen Schussmöglichkeiten, bei denen sie sich jedoch an Harmlosigkeit überboten. Nur drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgte Staffeldt mit einem Kontertor für die Vorentscheidung.
11.12.06 22:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung